Zu diesem Bereich gehören


Sprachen

Über Grenzen blicken. Kulturen erfahren. Die Welt verstehen.

 

  • 05a
  • 05b
  • 15a
  • FST5

In einer globalisierten Welt werden Fremdsprachen immer wichtiger. Sie sind Verständigungsmittel, beruflicher Bonus und Zukunftschance. An der Goetheschule können Schülerinnen und Schüler aus einem unfangreichen Angebot an Fremdsprachen wählen, die meisten auch als Leistungskurs:

  • Englisch
  • Französisch
  • Latein
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Russisch

In den Fächern Geschichte, Potitik und Wirtschaft sowie Biololgie wird bei entsprechender Nachfrage bilingualer Unterricht angeboten. Zudem gibt es in der Einführungsphase Kompensationsangebote in den aus der Mittelstufe fortgeführten Fremdsprachen.

Goetheschülerinnen und -schüler haben auch die Möglichkeit, verschiedene Sprachzertifikate zu erwerben, die von Hochschulen und Unternehmen rund um den Globus anerkannt werden:

  • Cambridge Certificate
  • DELF
  • CertiLingua

Sprachen sollen gesprochen werden. Wo wäre das besser möglich als im Mutterland der Fremdsprache? Die Schüleraustausche der Goetheschule ermöglichen nicht nur den direkten Kontakt mit der erlernten Sprache. Sie fördern Begegnungen mit anderen Ländern, Kulturen und Menschen, z.?B. in:

  • Frankreich
  • Spanien
  • Italien
  • Russland
  • China
  • USA
  • u.v.m. (Erasmus Plus)

Aufgrund dieses Angebots erhielt die Goetheschule das eTwinning-Qualitätssiegel, zusätzlich wurde sie als CertiLingua-Schule ausgezeichnet.

Neben dem umfangreichen Fremdsprachenangebot kommt aber auch die Muttersprache ihres Namensgebers an der Goetheschule nicht zu kurz: Deutsch können die Schülerinnen und Schüler als Grund- oder Leistungskurs belegen. Theaterfahrten oder die Teilnahme an Veranstaltungen wie "Jugend debattiert" oder dem Diktatwettbewerb "Frankfurt schreibt" gehören ebenso zum Angebot.

 

Gesellschaftswissenschaften      

Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Wer sind wir?

  • 04a
  • 07c
  • 07d
  • L4

Als Menschen können wir unser Leben nur verstehen und bestehen, wenn wir uns mit Fragen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschäftigen.

Im Zentrum der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer stehen deshalb Fragen und Probleme, die das soziale Miteinander von Menschen betreffen, wie z.?B.:

  • Welche Bedeutung haben Menschen- und Bürgerrechte im historischen Kontext sowie in unserer aktuellen Welt?
  • Wie beeinflussen Politik, Wirtschaft und Klima gesellschaftliche Entwicklungen?
  • Was gibt unserem Leben Halt?
  • An welchen Werten orientieren wir uns?

Diese Fragen werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet in:

  • Geschichte
  • Politik und Wirtschaft
  • evangelische Religion
  • katholische Religion
  • Ethik
  • Erdkunde
  • Philosophie
  • Wirtschaft

Schülerinnen und Schüler werden befähigt, komplexe Zusammenhänge nicht nur zu analysieren, sondern auch zu eigenen Sach- und Werturteilen zu kommen. Dieses ermöglicht den jungen Erwachsenen letztlich, selbstständig zu denken, Entscheidungen zu treffen und verantwortungsbewusst zu handeln.

Der Unterricht wird häufig durch besondere Angebote ergänzt, z.B.:

  • Zeitzeugengespräche
  • Exkursionen (z.B. KZ Buchenwald)
  • Schulgottesdienste
  • "Goethe hilft"-Projekte (z.B. Eine-Welt-Kiosk, Bangladesch-Projekt)
  • Jugend debattiert

 

Kunst - Musik - Darst. Spiel  

Kreativität entfalten. Kunst erleben. Kultur genießen.  

  • 06d
  • 6e
  • FST1
  • L1

Bildung findet nicht nur im Kopf statt. Künstlerisch-musisches Erleben und Arbeiten tragen zur Persönlichkeitsentwicklung bei. Deshalb spielt auch die Förderung von Kreativität an der Goetheschule eine wichtige Rolle.

Drei musische Fächer bietet die Schule an:

  • Kunst (Grund- und Leistungskurs)
  • Musik (Grund- und Leistungskurs)
  • Darstellendes Spiel (Grundkurs)

Expressionismus und Konzeptkunst, Sonate und Rockmusik, klassisches Drama und episches Theater: Als allgemeinbildendes Oberstufengymnasium sieht es die Goetheschule auch als ihre Aufgabe an, Schülerinnen und Schülern sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Einblick in Kunst und Kultur zu vermitteln.

Somit bieten sich reichhaltige Möglichkeiten, der Fantasie und dem Ideenreichtum Ausdruck zu verleihen.

Lernen mit Kopf, Herz und Hand steht im Unterricht im Mittelpunkt:
Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit den vielfältigen Formen des künstlerischen Ausdrucks und entwickeln dadurch die Fähigkeit, sich selbst unterschiedlicher Gestaltungsmittel zu bedienen.

Darüber hinaus leisten die künstlerisch-musischen Fächer einen grundlegenden Beitrag zum schulischen Leben außerhalb des Klassenraumes, wie z.B. durch Kunstausstellungen innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes, durch jährlich stattfindende Konzerte der Musik-Leistungskurse, durch die musikalische Umrahmung von Schulveranstaltungen oder durch Auftritte der Schulband. Auch die Kurse "Darstellendes Spiel" tragen durch zahlreiche Projekte und Aufführungen zum kulturellen Leben der Schule und der Stadt bei.

All dies bietet einen für unsere Schülerinnen und Schüler wichtigen Ausgleich zum mitunter stärker kognitiv geprägten Schulalltag.